Rufen Sie an, um einen
Termin zu vereinbaren:

0664 555 0893

Medizinische Artikel

Bänderriss /-zerrung am Sprunggelenk – ist eine Operation notwendig?

07/24/2014
Bänderriss /-zerrung  am Sprunggelenk – ist eine Operation notwendig?

Das Sprunggelenk ist ein phantastisches Gelenk, da es sehr beweglich ist und uns daher jeglichen Bewegungsfreiraum lässt, den wir in unserer Fortbewegung, aber vor allem beim Sport benötigen. Das Sprunggelenk ist aber auch sehr anfällig auf Verletzungen beim Sport. Tatsächlich ist die Verstauchung / Zerrung der Bänder des Sprunggelenks eine der häufigsten Sportverletzungen überhaupt. Nach einer Verstauchung des Sprunggelenks kommt es zur Schwellung und Schmerzen, wobei die Schwellung unterschiedlich stark ausgeprägt und mit einem Bluterguss kombiniert sein kann.

Das Ausmaß von Bluterguss und  Schwellung sind indirekte Zeichen der Schwere der Verletzung. Auf jeden Fall sollte bei einer Verletzung des Sprunggelenks ein Bruch des Knochens ausgeschlossen werden. Falls der Knochen am Sprunggelenk nicht verletzt ist, handelt es sich in den meisten Fällen um eine Zerrung oder Teileinriss der Bänder am Sprunggelenk. 

Im akuten Fall ist eine Operation bei Verletzung der Bänder am Sprunggelenk nach aktueller medizinischer Lehrmeinung nicht notwendig. Auf jeden Fall ist Schonung, die Kühlung mit Eis, die Behandlung mit einer speziellen Bandage und in weiterer Folge Physiotherapie zu empfehlen. Meist kommt es dadurch zum Ausheilen der Beschwerden.

Falls es zu wiederholten Verletzungen am Sprunggelenk oder zu fortdauernden Beschwerden nach einmaliger Verletzung im Sinne von Schmerzen, Schwellung und Instabilität kommt, muss in manchen Fällen eine Operation durchgeführt werden. Bei der Operation werden die gerissenen Bänder am Sprunggelenk wieder genäht.  Nach der Operation folgt eine Gipsbehandlung und in weiterer Folge intensive Physiotherapie, um die Stabilität wiederherzustellen.


Neuigkeiten

Der Fußspezialist Dr. Peter Bock wurde am 16.Mai 2018 in Ö1 zum Thema - 16/05/2018

Der Fußspezialist Dr. Peter Bock wurde am 16.Mai 2018 in Ö1 zum Thema "Hallux valgus und innovative Fixationsmethoden mit resorbierbaren Schrauben" interviewt.

Medizinische Artikel

Knick Senkfuss und Plattfuss - 07/25/2014

Wer kennt es nicht? Das nach innen Knicken des Fußes bzw. Sprunggelenks beim Gehen. Der Knick Senkfuss ist durchaus häufig, allerdings in den meisten Fällen harmlos.

Ordinationsadresse

Wien:

Hauslabgasse 2 / 4 

1040 Wien

T: 0664 555 0893

F: +43 01 410 75 05

Rufen Sie an, um einen Termin zu vereinbaren!

0664 555 0893


Klicken Sie hier, um zu sehen, wo Dr. Bock seine Ordinationen hat.

Patientenberichte

“Herzlichen Dank für die Operation !”

Patientenberichte

“nach drei Operationen am Sprunggelenk und...”

Patientenberichte

“Dank Dr. Bock werde ich in der Tat ein G...”

Patientenberichte

thank you to Dr. Bock

Patientenberichte

“Lieber Dr. Bock
Ich bin froh, Ihnen berichten...”

Patientenberichte

“Sehr geehrter Dr. Bock
Danke für Ihre Beratung...”

Patientenberichte

S.g. Herr Dr. Bock! 

Meinem Fuß ...

Patientenberichte

“Danke für die ärztliche Behandlung. Sie,...”

Diese Website nuetzt Cookies zur Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen. Durch Benutzung der Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Geraet gesetzt werden duerfen.
Ok