Neue Behandlung bei Hallux rigidus

Neue Behandlung bei Hallux rigidus

Als einer der ersten in Österreich hat Fußspezialist und Fußchirurg Dr. Peter Bock letzte Woche eine neue Operation für Patienten mit Hallux rigidus – Arthrose in der Großzehe – durchgeführt. Dabei handelt es sich um ein aus den USA entwickeltes Implantat (www.cartiva.net), welches in den USA bereits erprobt ist und in das abgenützte Gelenk implantiert wird, sodass das Gelenk beweglich bleibt. Das Implantat läßt für die Zukunft hoffen.

Give a Reply

15 − 9 =